Eine Schmankerlreise

 

Zur bayerischen und österreichischen Kultur gehören ein deftiger Schweinebraten mit Knödel und ein Bier. Esskultur wird in den Alpenländern groß geschrieben und ist deshalb auch weit verbreitet.

Nicht nur die Einheimischen lieben das deftige Essen, sondern auch bei den Touristen sind Mehlspeisen, Braten und Sülze sehr beliebt. Der traditionelle Biergarten mit den typischen Kastanienbäumen und Bierbänken lädt zum Verweilen ein. Eine zünftige Blasmusik im Hintergrund rundet den Aufenthalt ab. Gasthöfe in den Alpen bieten auch meistens Fremdenzimmer an, sodass die Möglichkeit besteht, direkt vor Ort Urlaub zu machen. Einige Gasthöfe sind schön am Hang gelegen und werden von weidenden Kühen umgeben. Die frische Bergluft und das traumhafte Panorama lassen sogar den Stadtliebhaber ins Staunen versetzen.

Das Personal in den Gasthöfen trägt gerne Tracht in Form von Dirndlkleidern oder Lederhose. So passen das Essen, der Biergarten, das Panorama und die bayerische Gemütlichkeit perfekt zusammen und bietet einen erholsamen Aufenthalt für Touristen und Einheimische.